ICH bin Monika Engl

 

 

ICH bin Monika Engl

Gesundheits- und Entspannungstrainerin, Lebensberaterin

 

VOM LEBEN LERNEN … dies ist mein Lebensmotto.

Das Leben selbst war und ist meine größte Lehrmeisterin. Zu dieser Lebensschule gehören folgende Aus- und Weiterbildungen:

 

  • monika Gelernte Bürofachkraft und Hotelsekräterin
  • 25-jährige Tätigkeit in der Erwachsenenbildung im Bereich Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Bewusstsein 
  • seit 2000 Referentin, Trainerin und Beraterin
  • Ausbildung zur Dipl. Lebens- und Sozialberaterin (nach österreichischem Gesetz) sowie Sinn- und werteorientierte Persönlichkeitsbildung nach Viktor Frankl
  • Ausbildungen in Biodynamischer Massage und Ritualmassage Lomi Lomi Nui 
  • Lehrgang in meditativen Kreistänzen aus verschiedenen Kulturen, Meditation des Tanzes und freier Ausdruckstanz
  • Lehrgang Lernen und Lehren in der Weiterbildung
  • Ausbildung zur Kneipp Gesundheitstrainerin, Shaolin Qi Gong und Entspannungstrainerin
  • Ausbildung zur Ritualberaterin und –begleiterin

 

 

 

Meinen Erfahrungs- und Wissensschatz zu teilen, Menschen in Ihren Lebensprozessen zu begleiten, Bewusstseinsbildung zu fördern, zur gesunden Selbst-für-Sorge zu motivieren, ist mein Anliegen und gebe ich von Herzen gerne weiter. Ganzheitlichkeit, Achtsamkeit und Respekt sind mir dabei sehr wichtig.

 

Sei Du selbst, alle anderen sind bereits vergeben.

Oscar Wilde

 

 

mehr über mich ...

 

 

Ich über mich… 

VOM LEBEN LERNEN… dies ist mein Lebensmotto. Das Leben selbst war und ist meine größte Lehrmeisterin.

Zu dieser Lebensschule gehören auch die 25 Jahre, die ich in der Erwachsenenbildung in den Bereichen Gesundheit und Bewusstsein tätig bin. Zuerst in der Verwaltung, dann in der Organisation von Veranstaltungen, Lehrgängen und Projekten und seit 15 Jahren auch als Referentin und Trainerin. Schritt für Schritt haben mich mein Leben, meine Neugier und meine Offenheit geleitet, ich bin ihnen vertrauensvoll gefolgt. Und siehe da: Schritt für Schritt haben sie mir Folgen und Erfolge gezeigt. Schritt für Schritt haben sie mich auch mit den unterschiedlichsten aber immer zu meiner jeweiligen Situation passenden Aus- und Weiterbildungen bekannt gemacht.

So habe ich als Mitbegründerin und Mitarbeiterin der INFES – Infostelle für Esstörungen – zur Ausbildung Lebensberaterin und Sinn- und werteorientierte Persönlichkeitsbildung nach Viktor Frankl gefunden. Diese Ausbildung hat mein Leben und mein Menschen- und Weltbild grundlegend verändert.

Neben der Beratung über Sprache und Wort hat mich auch der menschliche Körper in seiner Weisheit fasziniert. Die Ausbildungen in Biodynamischer Massage und in der Ritualmassage Lomi Lomi Nui  haben mir den Weg eröffnet, um mit dem Körper zu arbeiten.

Tanzen war schon immer eine Leidenschaft von mir und so wollte ich einfach mehr über die Kraft des Tanzens wissen. Ich lernte Kreistänze aus verschiedensten Kulturen, den sakralen Tanz und als Gegenpol zu den Kreistänzen, den freien Ausdruckstanz kennen und schätzen.

Bei der Organisation eines Kongress zum Thema Volksmedizin kam ich mit der Kneipp Gesundheitsphilosophie in Kontakt. Mein Herz hat sich sofort dafür entflammt. Ich wusste: „Das ist es, wonach ich gesucht habe! Ein ganzheitliches, natürliches Gesundheitskonzept, das Körper, Geist und  Seele einbezieht und aus unserer Kultur stammt!“ So organisierte ich die erste Kneipp Gesundheitstrainerausbildung in Südtirol und besuchte sie zugleich.

Ich bin ein Bewegungstyp. Deshalb wurde mir mit der Zeit das Thema Entspannung immer wichtiger. Nach einer Qi Gong Schnuppereinheit spürte ich, wie sich mein Körper entspannte, frei, leicht, weit und wohlig anfühlte und so besuchte ich einen Shaolin Qi Gong Lehrgang, um mir Kenntnisse dazu anzueignen. Seitdem gehört – neben dem Kneippen - Qi Gong zu meinem täglichen Morgenritual. Und da ich nun schon mal auf die Entspannung gekommen bin, besuchte ich noch einen Entspannungstrainerlehrgang, auf dem ich Achtsamkeit, Progressive Muskelentspannung, Phantasiereisen, weitere Entspannungsmethoden und das nötige Hintergrundwissen dazu lernte.   

In meinem Leben haben mich Rituale oft begleitet und mir tiefe und unvergessliche Einsichten geschenkt. So eignete ich mir in einem weiteren Lehrgang das notwendige Fachwissen für individuelle Ritualberatung und –begleitung an.

All dies, was ich in diesen Jahren für mich gelernt und erfahren habe, darf ich nun auch weitergeben. Ich empfinde das als ein großes Geschenk und sehe es als Dienst am Leben. Mein Anliegen ist es Menschen zur Selbst-für-Sorge zu motivieren, einfache und alltagstaugliche Methoden zu vermitteln, Bewussteinsbildung zu fördern - für sich, für ein wohltuendes Miteinander und für die Schöpfung.

 

Mein Lebenslauf